Giacomo Bologna mit seinem Weingut Braida ist ohne Zweifel die Champions League in Sachen Barbera. Einen tollen Körper ,leichte, ausgewogenenes Tannin und ein blumiges Finale.

Alles begann in einer einfachen Dorfkneipe, die von Braida, dem Älteren, gemietet war. Und von hier aus kam es dann zum Aufstieg der als Bauernrebe verschrieenen Barbera-Traube zu einem eleganten, weltweit geschätzten, wie feinem Wein. Würzig schokoladig, wie vanillig mit Kirschnote im Rauch mit Pfeffernote.

Duft: Cherry blossoms

Farbe: Blutig

Geschmack: Una festa sul prati

Alkoholgehalt: 15%

Korken: 91,5

Kategorien: Am Gaumen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.