Laut Duden: aus Holz, Rinden, Blättern, besonders aber aus Gallen verschiedener Pflanzen gewonnene Gerbsäure.

Das Vorkommen der Gerbstoffe in einem Rotwein entscheidet wie warm er getrunken werden darf. Durch die Lagerung (während der Reifung) in Holzfässern kann dieser Gehalt bewusst erhöht werden.

Kategorien: Know how

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.